Skip to main content

Die Skibox – Infos, Tipps und was es zu beachten gibt

Ab auf die Piste! Endlich ist es soweit. Es ist Winter in Deutschland. Nachdem sich auch hier allmählich ein regelmäßiger Schneefall eingependelt hat, ist es wieder an der Zeit. Die Skisaison ist eröffnet! Familie zusammentrommeln, Skisachen packen und los gehts. Doch wie soll das alles ins Auto passen? Die Skier stoßen vorne und hinten an und der Kofferraum geht nicht mehr zu. Und wie soll jetzt noch das restliche Gepäck hineinpassen? Die Lösung: Eine Skibox. Mit ihr ist alles ganz einfach verstaut. Doch Siboxen sind eine große Investition. Deshalb gibt es bei ihnen viel zu beachten. In diesem Artikel findest Du alles, was Du dazu wissen musst.

Die Lieblings-Skiboxen von Kunden und Testern 2017

123
Kamei Husky XXL Thule Motion (800) XL Menabo Mania 320 Dachbox - schwarz glänzend
ModellKamei Husky XXLThule Motion (800) XLMenabo Mania 320 Dachbox – schwarz glänzend
Preis

313,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

227,00 € 475,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

169,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Volumen510Liter460Liter320Liter
Gewicht18kg21kg12kg
Außenmaße200 x 90 x 44cm205 x 84 x 45cm138 x 79 x 37cm
FarbeSchwarzSchwarzSchwarz
TypStandardStandardStandard
Preis

313,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

227,00 € 475,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

169,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Preis prüfen*Details Preis prüfen*Details Preis prüfen*
Auf Dachbox-Testportal.de geht es rund um das Thema Dachboxen und Skiboxen. Du findest hier einen Kaufratgeber, Produktvergleiche, -berichte und vieles mehr. Wir haben keine Tests selbst durchgeführt, dafür bieten wir die umfangreichsten und unabhängigsten Produktbewertungen im Netz, da wir systematisch die Erfahrungen zahlreicher Menschen vergleichen. Nutze den Produktfinder (rechts), um die ideale Skibox zu finden. Schau dir den Blog an um interessante Beiträge zu lesen. Überzeug dich einfach selbst!

Das musst Du beim Kauf einer Skibox beachten

SkiIm Vergleich zu normalen Dachboxen muss Deine Skibox länger bzw. größer sein. Zusätzlich musst Du Dir noch folgene Aspekte vor Augen führen: Die Qualität der Box darf nicht schlecht sein, damit diese nicht zu früh kaputt geht. Immerhin ist es eine Investition, die sich solange wie möglich auszahlen soll. Greife deshalb zu einer guten Marke. Es wird sich lohnen. Außerdem muss dein Wagen geeignet für eine Skibox sein. Sportwägen und Caprios sind sehr ungeeignet. Familienautos dagegen sind optimal. Optimal ist es außerdem, wenn die Greifklammern der Box verstellbar sind. Somit kann diese flexibel befestigt werden und hält fest. Des weiteren ist zu prüfen, ob Du bereits einen vorinstallierten Dachträger hast, oder ob Du einen kaufen und befestigen musst. Alle anderen Parameter können ganz individuell sein. Nutze unseren Skibox Finder, um das perfekte Produkt zu finden.

Für noch umfangreichere Infos zu Skiboxen, lies dir unseren Kaufratgeber oder unsere Testvergleiche durch

Zum ADAC-Sieger

Wir haben diesen Dachboxenvergleich des ADAC auf unserer Startseite zusammengefasst und bewertet. Schau doch vorbei, wenn es Dich interessiert 🙂

Der Skibox Produktfilter

Stelle ein, welche Anforderungen deine Gepäckbox erfüllen soll und unser Finder liefert dir sofort die besten Möglichkeiten. Wenn es keine Ergebnisse gibt, verändere die Stellschrauben solange bis Produkte angezeigt werden.

Marke
6875
0630
027

Die Länge der Skier ist entscheidend

Skiboxen sollen im Vergleich zu normalen Dachboxen so lang wie möglich und so schmal und tief wie möglich sein. Somit sind sie aerodynamischer und stören weniger bei der Fahrt. Bevor Du irgendeine Skibox überhaupt erst in Betracht ziehst, miss die Länge der längsten Skier, die Du mitnehmen möchtest, füge 15 cm hinzu und voilá, Du hast die optimale Länge deiner Box. Natürlich kann man die Skier im Notfall auch schräg hineinlegen.

Wir empfehlen, dies allerdings zu vermeiden, da die Befestigung dann meist unsicher ist. Im Crash können solche lockeren und spitzen Gegenstände dann die Box durchbrechen und zum Geschoss werden.
skier mit unterschiedlichen Längen

Wo passt die Skibox überall drauf?

An sich passt jede Dachbox auf jedes Auto, solange man kein Capriolet oder einen Sportwagen besitzt. Dennoch solltest Du dich fragen, wie viel Platz Du wirklich benötigst. Wie viel Gepäck muss hier im Durchschnitt verstaut werden? Je größer die Box, desto stärker bremst sie bei der Fahrt ab, wodurch die Geräuschemission lauter wird und gleichzeitig mehr Benzin verbraucht wird. Dies ergeben viele Expertenmeinungen und Tests. Kaufe also keine unnötig größe Skibox. Außerdem ist die maximale Dachlast jedes Autos unterschiedlich.

Sieh im Handbuch des Herstellers nach, wie viel Gewicht das Auto maximal tragen darf. Kaufe demnach keine Gepäckbox, die an sich schon so schwer ist, dass nicht mehr viel hineinpasst.
Skier direkt auf dem Auto

Alternative zur Skibox

Wenn es nur die Skier sind, welche nicht in den Kofferraum passen, das restliche Gepäck aber leicht verstaut werden kann, ist eine Gepäckbox nicht unbedingt notwendig. Stattdessen kannst Du die Skier auch direkt auf den Dachträgern befestigen.

Vorsicht! Wenn die Skier direkt auf den Dachträgern befestigt werden, ist äußerste Sorgfalt geboten. Bei falscher Montage können sich die Skier schon bei starkem Bremsen lösen und durch die Luft geschleudert werden. Sie sind während der Fahrt nämlich starken physischen Kräften ausgesetzt, welchen die Befestigung standhalten muss.

Aus diesem Grund empfehlen wir Spanngurte. An diesen sollte nicht gespart werden. Befestige sie so vor den Fußschranken an den Skiern, dass sie nicht durchrutschen können. Die beste Variante ist es, Skiträger zu verwenden. Dadurch ist der Halt der Skier garantiert.

Ski mit Schuhen

Skiboxen Online oder im Laden kaufen?

Seit der Revolution des Internets stellt sich immer die Frage, ob man Produkte „online“ oder „offline“ kaufen sollte. Das hängt auf jeden Fall von der Art des Produktes ab. Deshalb wollen wir die Frage beantworten, wie es mit Skiboxen in dieser Hinsicht aussieht.

Wenn Du eine Skibox im Laden erwerben willst, hast Du meist eine Person, die dir live Tipps geben kann und zusätzlich kann die Box real begutachtet werden. Problematisch daran ist allerdings, dass die Verkäufer in den Läden meist geschickt einen gezielten Kauf von bestimmten Produkten herbeiführen wollen, ohne objektiv zu sei. Wir möchten die Verkäufer nicht ins schlechte Licht stellen, aber die Erfahrung hat dies schon oft gezeigt. Außerdem ist die Auswahl im Laden geringer, weshalb dann eh deine Wunschbox bestellt werden muss. Das könntest Du auch ganz einfach selbst machen. Durch den Transport würde auch die Fahrt zur reinsten Hölle werden.

Bei einem online Kauf einer Skibox musst Du weder irgendetwas transportieren und hast zusätzlich eine fast schon unendliche Produktauswahl. Allerdings kann die Skibox nicht in echt begutachtet werden und man hat keine persönliche Beratung erhalten. Dafür ist es im Internet bequemer und meist auch günstiger 😉

Entscheide am besten selbst, welche Vor- und Nachteile überwiegen. So etwas wird natürlich von Person zu Person unterschiedlich bewertet. Mehr Infos zum Thema Dachbox Kaufen – online oder offline – findest Du auf der Homepage.

Was möchtest Du noch über Skiboxen wissen?

Die beliebtesten unter den Auto-Skiboxen